Karriere

Familienplanung, Elternzeit und Work-Life-Balance

Karriere oder Familie? Oft kommt es auf das richtige Verhältnis an. Thieme bietet unterschiedliche Möglichkeiten an, die eigene Arbeitszeit variabel und individuell auf das richtige Maß auszurichten. Je nach Tätigkeit gibt die Kernarbeitszeit den entscheidenden Spielraum dafür, seine Arbeitszeit eigenverantwortlich zu planen.

Projektleiter Marcel Müller

Darüber hinaus ermöglicht Thieme familienfreundliche Teilzeitmodelle. Marcel Müller ist junger Familienvater und hat sich für ein temporäres Elternzeitmodell entschieden. Mit Thieme bleiben seine Karrierechancen dadurch nicht auf der Strecke, wie er im Interview berichtet:

Im vergangenen Jahr hast du deinen Arbeitgeber verlassen, um bei Thieme zu beginnen. Inwiefern hat dein Wechsel zu Thieme mit deiner Familie zu tun?

Ich wollte einen Arbeitgeber, der mir eine gesunde Work-Life-Balance ermöglicht.

Als ich wusste, dass meine Frau und ich ein Kind erwarten, habe ich angefangen, die Umstände in meinem Leben zu hinterfragen: „Kann ich so weitermachen und trotzdem gut für meine Familie da sein?“

Wie hat Thieme diese Lebensfrage beantwortet?

Die Geschäftsführer haben mir von Vornherein gezeigt, welche Optionen ich für meine Work-Life-Balance bei Thieme habe. Hier habe ich die Möglichkeit auf Home Office, mobiles Arbeiten und variable Arbeitszeiten. Es gibt eine Kernarbeitszeit, in der ich erreichbar sein muss. Darüber hinaus kann ich selber einteilen, wie ich auf die vereinbarte Wochenarbeitszeit komme.

Wie sieht das praktisch aus?

Als Projektleiter bin ich dafür verantwortlich, dass der Bauablauf ungestört funktioniert. Dafür müssen die Vorgaben und die Ziele klar definiert sein. Ich bin im ständigen Austausch mit den Bauleitern, Monteuren, Auftraggebern und insgesamt allen beteiligten Personen. Das heißt ich sorge dafür, dass die für den Bau benötigten Informationen zur richtigen Zeit bei den richtigen Personen ankommen. Und ob ich dafür in Wolfsburg sitze und physisch anwesend bin oder zuhause im Home Office ist für diese Tätigkeit kein Unterscheid. Denn auch im Home Office bin ich telefonisch erreichbar und habe auf alle Informationen Zugriff.

Wie sieht es dann mit deinen Arbeitsstunden aus?

Bisher arbeite ich in Vollzeit. Aber bald gehe ich für einen bestimmten Zeitraum in Teilzeit. Meine Frau und ich haben uns lange überlegt, wie wir unsere Elternzeit nehmen. Wir haben uns entschieden, dass ich meine Arbeitszeit für vier Monate reduziere. Mit Thieme habe ich eine 4-Tage-Woche vereinbart. So kann ich noch flexibler reagieren, wenn mein Kind in der Krippe ist.

Was bedeutet das für euch?

Für uns ist das ein totaler Qualitätszugewinn. Ich kann jetzt drei volle Tage in der Woche mit meiner Familie verbringen und bin dennoch Führungskraft. Klar ist das mit einem gewissen Spagat verbunden. Aber dank der guten Organisation lässt es sich kompensieren, einen Tag in der Woche beruflich nicht erreichbar und für meine Familie da zu sein.

Bauplan mit Plüschtier

Erfolgsfaktor Familie

Ausgezeichnet vom Bundesministerium für Familien, Senioren, Frauen und Jugend.

Mehr erfahren? Hier klicken: „Erfolgsfaktor Familie“: Ausgezeichnete Bedingungen für Eltern

Zertifikat Erfolgsfaktor Familie Thieme

Kontakt

Thieme GmbH & Co. KG
Frau Jana Zuleger
Borsigstraße 45 | 38446 Wolfsburg
oder per Mail an jobs@thieme-wolfsburg.de

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close